Doris Holthaus

Diplom- Pädagogin und Sprachheiltherapeutin

  • Ausbildung an den Universitäten Bielefeld und Köln bis 1990
  • 1990 Mitarbeiterin der Sprachheilambulanz im Erftkreis
  • 1991-1992 im DRK- Sonderkindergarten in Hörstel- Ostenwalde
  • Seit 1994 nach einer Erziehungspause in der Logopädischen Praxis Thalmann-Holthaus

Therapieschwerpunkte

  • Sprachentwicklungsverzögerungen/ -störungen
  • Wahrnehmungsauffälligkeiten bei Kindern
  • Therapie mit geistig und mehrfach behinderten Kindern

Fortbildungen

  • Integrative Therapie nach Ingrid Olbricht
  • Auditive Wahrnehmungsstörungen
  • Macquarie-Methode bei Down-Syndrom
  • unterstützte Kommunikation, u.a. GUK
  • motopädagogische Zusatzausbildung